Die Rittervereinigung

Die Internationale Rittervereinigung e.V. versteht sich als eine Vereinigung, die mit humanistischen Ideen gegenüber Ungerechtigkeit, Verletzung der Menschenwürde und freiheitsfeindlichen Grundmustern aktiv, standhaft und aufklärend wirkt.

Ebenso stellt die Zusammenarbeit in den Bereichen Kunst, Kultur, Forschung, Gesundheit und Wissenschaft die andere wesentliche Säule der Vereinigung dar.

In allen Kulturen gibt es keine größere Auszeichnung, als in Dialog, Respekt, Achtung, Achtsamkeit und Liebe anderen Menschen zu begegnen. In dieser Tradition, soll die Internationale Rittervereinigung e.V., als eine Organisation des Friedens, Mitgefühls und der Hoffnung zum Nutzen des Gemeinwohls über alle Schranken hinweg wirken.

Die Internationale Rittervereinigung e.V., als eingetragener und gemeinnütziger Verein, hat sich genau diese Ziele zur Aufgabe gemacht, um mit vollem Einsatz Arme, Schwache und Kranke, aber auch Reiche, Starke und Gesunde im besten Sinne zueinander zu führen. Ideen verwirklichen, Visionen leben und notwendige Transformationsprozesse in Gang zu bringen, stellen Eckpunkte der Aktivität dieser Organisation dar.

Wir Menschen sind über nationale Grenzen hinaus aufeinander angewiesen. Es gibt nur diese eine Erde. Deshalb besitzen wir die natürliche Neigung zu Hilfsbereitschaft, Kooperation und Nächstenliebe. Sonst wären die Menschheit durch Hass und Gewalt längst ausgerottet. Wir haben überlebt, weil wir nach Frieden, Harmonie, Liebe und Glückseligkeit streben und weil diese Ziele am einfachsten und effektivsten in Gemeinschaften zu erreichen sind.

„Humanität ist der Weg von Einem zum Ganzen“ (Sofi Tachalov)